EnRo - Literatur zu Ökostrom Bücher
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Literatur » Literatur zu Ökostrom Bücher
 

 

Ökostromgesetz und Elektrizitätswesen
Erneuerbare Energiequellen bieten eine gewisse Gewähr für Nachhaltigkeit. Vom ökologischen Standpunkt aus betrachtet, stellt ihre vermehrte Nutzung (und unter dem Aspekt der Versorgungssicherheit die schrittweise Substitution der nicht-erneuerbaren Energiequellen) zweifellos einen unverzichtbaren Bestandteil einer vorausschauenden Energiepolitik dar. Problematisch sieht hingegen die andere Seite der Medaille - die ökonomische Perspektive - aus: Erneuerbare Energiequellen sind derzeit noch nicht wettbewerbsfähig, was auf absehbare Zeit hinsichtlich der Mehrzahl der einschlägigen Technologien auch so bleiben wird. Gerade deshalb sind Fördermechanismen erforderlich, um sowohl kurz- als auch längerfristig ihre Konkurrenzfähigkeit auf dem Elektrizitätsbinnenmarkt sicherzustellen. Die konkrete rechtliche Ausgestaltung dieser Fördermechanismen birgt naturgemäß aber auch reichlich Konfliktpotential in sich und zählt zu den heute am heftigsten umstrittenen Fragen des Elektrizitätsrechts. Die vorliegende Arbeit versucht, das in diesem Zusammenhang mittlerweile auf europäischer sowie auf nationaler Ebene bestehende Rechtsmaterial systematisch darzustellen und kritisch zu beleuchten. (Der Autor über sein Buch) Ökostrom Gesetze

mehr Infos/bestellen



Ökostrom in Österreich
In letzter Zeit häufen sich Diskussionen im Zusammenhang mit der ”sterreichischen Energie- und Umweltpolitik, die nicht auf objektiv nachvollziehbaren Argumenten beruhen. Vielmehr scheint Interessensdenken im Vordergrund zu stehen. Da aber mit Polemik keine Politik gemacht werden kann, hat sich das Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität entschlossen, das Thema Ökostrom in Österreich wissenschaftlich fundiert zu bearbeiten. Das Autorenteam, bestehend aus Juristen, Betriebswirten, Technologen und Volkswirten, behandelt das Thema aus vielen Gesichtspunkten und kommt zu der Aussage, dass Österreich langfristig eine Vorrangstellung im Bereich erneuerbarer Energieträger für die Stromgewinnung halten kann, wenn jetzt kluge und volkswirtschaftlich verträgliche Entscheidungen getroffen werden. Der vom Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität entwickelte Vorschlag für ein Ökostromgesetz in Österreich versteht sich als eine solche Möglichkeit.  (Amazon Rezension) Ökostrom Österreich

mehr Infos/bestellen


 Tipps
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar