Ölpreis auf Rekordhoch
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Donnerstag, 08.05.2008 11:53

Ölpreis auf Rekordhoch

 

Der Rückgang der Erdölförderung und seine Folgen



Zur „Global Oil Supply“-Studie der Energy Watch Group sprechen:
- Dr. Werner Zittel, Autor der Energy Watch Group „Oil Supply“-Studie, Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH
- Dr. Aribert Peters, Vorsitzender, Bund der Energieverbraucher e.V.
- Dr. Josef Auer, Deutsche Bank Research ( angefragt)
- Hans-Josef Fell MdB, Sprecher für Energie und Technologie, Bündnis 90/Die Grünen

MITTWOCH, 21. MAI 2008
von 13:00 - 14:30 Uhr
im Haus der Bundespressekonferenz

Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117
Berlin

ANMELDUNG ERBETEN ÜBER:
--------------------------------------------
Ralph Kappler
Halo Energy
Tel.: +32 2850-3671
E-mail: rkappler@halo-energy.com

Thomas Seltmann
Energy Watch Group
Tel.: +49 (0)30 3988 9664
E-mail: seltmann@energywatchgroup.org

Veranstalter der Pressekonferenz ist die Energy Watch Group (EWG).
Die EWG wurde auf Initiative internationaler Parlamentarier gegründet. Träger ist die Ludwig-Bölkow-Stiftung. In diesem Projekt analysieren unabhängige Wissenschaftler insbesondere ökonomische und technologische Zusammenhänge der Verfügbarkeit von fossilen und regenerativen Energien. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden über Fachkreise hinaus der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Weitere Informationen unter: www.energywatchgroup.org .

Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar