Erdölpreise- und Erdgaspreise: ein Ständiges auf und ab!
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Dienstag, 17.10.2006 10:50

Erdölpreise- und Erdgaspreise: ein Ständiges auf und ab!

 

Delta Oil & Gas Inc. - Der Juniorproduzent kurz vor Neubewertung



In unserem heutigen Pennystock Report stellen wir Ihnen erneut den Gas- und Öl-Explorer Delta Oil & Gas Inc. (WKN: A0F57A / ISIN: US24778R2094) vor. Seit unserer Empfehlung vom 17. Juli 2006 konnte das Unternehmen einen positiven Newsflow verspüren. Delta Oil & Gas vollzieht momentan den Sprung vom Explorer zum Produzenten. Noch hat die Börse das allerdings nicht registriert. Die Aktie befindet sich daher zurzeit bei einem noch günstigen Einstiegsniveau. Spekulativen Anlegern bietet das die Chance auf ein enormes Wachstumspotential.

Die potentiellen Weltklasseprojekte des Unternehmens befinden sich in Alberta, Kanada sowie in den USA. Delta Oil & Gas konzentriert sich bei ihrer Projektauswahl auf Standorte in bewährten Gasproduktionsge- bieten in Nord Amerika, die z. B. bereits über ein vorhandenes Pipeline- Netzwerk und eine umfangreiche Infrastruktur verfügen.

Projekte von Delta Oil & Gas

Palmetto Point - Vorbereitungen auf Produktion laufen an

Die Palmetto Point Liegenschaft liegt in Mississippi, USA. Bei dem 10-Loch Bohrprogramm wurden bereits 7 Bohrlöcher fertig gestellt. 5 der Bohrungen waren erfolgreich und befinden sich in Vorbereitung auf die Produktion.

Nachfolgend die Ergebnisse der erfolgreichen 5 Bohrlöcher:

Well: F-40
Depth: 3,892 feet
Thickness of gas pay zones: 15 feet
Thickness of oil pay zones: -

Well: F-11
Depth: 3,800 feet
Thickness of gas pay zones: 16 feet
Thickness of oil pay zones: -

Well: F-39
Depth: 3,450 feet
Thickness of gas pay zones: 15 feet
Thickness of oil pay zones: 3-4 feet

Well: F-42
Depth: 3,050 feet
Thickness of gas pay zones: 8 feet
Thickness of oil pay zones: 4 feet

Well: F-36
Depth: 3,450 feet
Thickness of gas pay zones: 13 feet
Thickness of oil pay zones: -

Bis Ende August sollen die letzten 3 Bohrlöcher abgeschlossen werden. Auf weitere positive News sollten wir gespannt sein. Einer Produktion und einem damit enormen Wachstumspotential sollte also nichts mehr im Wege stehen!

Owl Creek und Saskatchewan - Öl Produktion übersteigt 10.000 Barrel!

Die Owl Creek Liegenschaft in Südzentral Oklahoma, USA, verfügt über ein enormes Erdöl Potential. Delta Oil & Gas besitzt hier seit Juni 2006 ein 20%iges Working Interest an dem potentiellen Öl Bohrloch Powell #2. Hier konnte bereits Öl produziert werden (bis zum 20. Juli waren es 5.346 Barrel Öl). Außerdem erzeugt Powell #2 60.000 cubic feet natural Gas pro Tag. Ein weiteres Bohrloch ist in diesem Gebiet geplant. Auch hier hat Delta die Option auf eine 20%ige Beteiligung. Weitere positive News sind zu erwarten!

Im Mai 2006 ist Delta Oil & Gas einem Farm-In Vertrag mit Texalta Petroleum Ltd., beigetreten. Texalta Petroleum ist ein gut etablierter Betreiber in Südost Saskatchewan, Kanada. Delta Oil & Gas besitzt eine Beteiligung von 15% am Wordsworth Gebiet. Das Gebiet ist für seine reichhaltigen Ölreserven bekannt. Bis Ende Juni konnte auch hier bereits 4.339 Barrel Öl produziert werden. 50.000 - 100.000 cubic feet Gas können außerdem pro Tag erzeugt werden.

Hillsprings, Kanada

Delta Oil & Gas besitzt ein 10% Beteiligung an einem 640 Acres großem Gebiet und zusätzlich eine 10% Option an zwei weiteren Gebieten im Hillsprings Areal. Zu den Projekt-Partnern gehören Talisman Energy und Win Energy. Talisman besitzt 50% der Hillsprings und hat bereits vier Bohrungen nach Gas im angrenzenden Gebiet von Delta durchgeführt. Es scheint, dass die Talisman Bohrungen ein neues Gasvorkommen entdeckt haben, das auch bis in das Gebiet von Delta reicht.

Todd Creek, Kanada

Delta Oil & Gas besitzt ein 20% Beteiligung an dem 8800 Acres großen Todd Creek Areal. Das Unternehmen hat außerdem die Option, sich an weiteren Bohrungen zu beteiligen, die sich südlich vom Delta Besitz befinden. Die gesamte potentielle Fläche in diesem Gebiet, eingeschlossen der Optionen, beträgt 13,280 Acres. Die in dem Todd Creek gelegenen Bohrlöcher verfügen gewöhnlich über eine sehr lange Lebensdauer von 25 Jahre und mehr, mit einem sehr geringen Produktionsabfall. Das in dem Gebiet produzierte Gas verfügt außerdem über eine überaus hohe Qualität und erzielt die höchsten Preise am Markt. Insgesamt 20 bis 25 Bohrlöcher sollen hier in den nächsten Jahren gebohrt werden. Im Todd Creek Areal wird ein großes Gasvorkommen erwartet.

Strachan, Kanada

Delta Oil & Gas besitzt an der Strachan Liegenschaft eine Beteiligung an einem potentiellen Gas Bohrloch. Die Liegenschaft liegt in einem äußerst fruchtbaren Gebiet, im Deep Basin am Alberta Gebirgs-Ausläufer, circa 80 Meilen nordwestlich von Calgary Alberta.

Cache Slough, USA

Delta Oil & Gas besitzt seit Mai 2005 eine 12.5% Beteiligung an einem 825 Acres großen Gebiet in einem Areal, das als Cache Slough bekannt ist. Das Gebiet liegt in dem fruchtbaren Gas Areal nordöstlich von Sacramento, Kalifornien. Das Cache Slough Projekt befindet sich in der Nähe des größten Gasfeld, dem Rio Vista Gasfeld. Bohrungen im letzten Jahr weisen auf ein potentielles neues Gasvorkommen hin. Das Bohrloch soll an eine nahelegende Pipeline angeschlossen werden, das Department of Water Resources hat den Antrag bereits freigegeben. Die Bohrungen eines weiteren Bohrloches haben bereits begonnen.

Aktuelles Interview mit CEO zum Öl- und Gaspreis

Daher sind höchst aus- sichtsreiche Öl und Gas Unternehmen gerade jetzt sehr gefragt. Denn man muss kein Analyst sein, um den nächsten Anstieg beim Ölpreis vorher zu sagen.

Lesen Sie hierzu das kürzlich geführte Inter- view mit dem CEO Douglas Bolen, der in Öl- und Gasbranche einen hervorragenden Ruf genießt.

"Keiner wird uns auf- halten", das sind die Worte des CEO von Delta Oil & Gas. Wir wissen alle das Douglas Bolen es damit todernst meint. Er ist sich sicher. Es gibt keinen aussichtsreicheren Junior Produzenten als Delta Oil & Gas.

Woher wissen wir das?

Ganz einfach, nach den letzten rasanten Wochen bei Delta Oil & Gas war es uns wichtig noch mal mit dem CEO Douglas Bolen ein Interview zu führen, um die Zukunftspläne von Delta Oil & Gas näher kennen zu lernen. Wir haben zwar einige Tage darauf warten müssen, aber am letzten Freitag war es endlich soweit. Eins kann ich Ihnen jetzt schon versprechen: Unsere Erwartungen an das Interview wurden deutlich übertroffen!

Unsere erste Frage, Herr Bolen, bezieht sich auf die aktuelle Preisentwicklung bei Öl und Gas. Bereitet Ihnen das keine Sorge?

Douglas Bolen: Entscheidend ist nicht nur der Öl - oder Gaspreis, sondern es müssen auch die Rahmenbedingungen passen. Die Pacht für die Liegenschaft muss bezahlbar sein, Bohrungen sollten kostengünstig verlaufen und die Infrastruktur am Standort muss gegeben sein. Nach diesen Kriterien suchen wir unsere Projekte aus. Außerdem glaube ich nicht, dass die OPEC den Ölpreis deutlich unter 55 bis 60 Dollar pro Barrel fallen lassen wird. Insofern ist die Korrektur wohl bereits überwiegend abgeschlossen.

Was ist das Besondere an Delta Oil & Gas?

Douglas Bolen: Die Projekte von Delta Oil & Gas sprechen doch eigentlich für sich. Jeder der sich in unserer Branche auskennt, weiß, wo sich unsere Liegenschaften befinden. Wir sind heute nicht nur ein Explorer, sondern mittlerweile auch ein auffallender Juniorproduzent. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen können wir bei diesen Projekten durch den gewonnenen Finanzierungsspielraum unabhängiger vom Kapitalmarkt reagieren. Außerdem sind ein so schnelles Wachstum und der Wandel vom Explorer zum Produzenten nur von einem Unternehmen zu stemmen, welches ein sehr motiviertes und erfahrenes Managementteam besitzt. Jeder in unserem Team arbeitet sehr zielstrebig an der weiteren Entwicklung des Unternehmens. Das können Sie z.B. an der sehr aggressiven Akquisitionsstrategie erkennen, wodurch wir mittlerweile über ein hoch interessantes Projektportfolio verfügen. Das ganze wird dann durch unseren kompetenten Technical Support Griffin & Griffin oder Talisman Energie unterstrichen. Das ist das Erfolgsgeheimnis von Delta!

Können Sie uns noch mal erläutern, um welche Projekte es sich dabei handelt und die momentane Situation beschreiben?

Douglas Bolen: Kurz gesagt, die meisten unserer Liegenschaften sind in Produktion. Ob es Todd Creek mit bis zu 500.000 Cubic Feet Gas pro Tag ist, das Wordsworth Projekt in Kanada, wo wir bis zu 456 Barrel Öl am Tag produzieren können oder das Owl Creek Projekt, das bis zu 150 Barrel Öl pro Tag fördert. Bei den anderen Projekten, wie der Strachan - oder Cache Slough - Liegenschaft, werden wir in Kürze in Produktion gehen können. Wir liegen bei allen Projekten im Zeitplan und sind momentan dabei weitere strategische Projekte zu akquirieren.

Was haben wir von Delta & Gas in den nächsten Monaten zu erwarten oder anders gefragt, welche neuen Projekte liegen noch in Ihrer Pipeline?

Douglas Bolen: Haben Sie noch ein wenig Geduld. Es wäre jetzt noch zu früh, um darüber zu reden. Was ich Ihnen jetzt allerdings schon sagen kann ist, dass es sich um größere Projekte handelt als die Aktuellen und das keiner mit einem solchen Ereignis rechnen wird. Die Zeit für Delta Oil & Gas ist gekommen, um den nächsten großen Schritt zu machen. Wir sind gerade dabei mit strategisch wichtigen Partnern aus der Ölindustrie Gespräche zu führen, um neue Projekte auszusondieren, die für uns von immenser Bedeutung sind. Sie können sicher sein, dass uns keiner aufhalten wird, wenn es darum geht, zu den großen der Branche aufzusteigen. Der Aufstieg zum Juniorproduzenten war dabei nur der erste Schritt. Unsere Ziele sind ganz andere und diese werden wir auch konsequent verfolgen. Das Management- team von Delta Oil & Gas wird noch für eine große Überraschung sorgen! Das verspreche ich Ihnen!

Wie erwarten Sie die Entwicklung des Kursverlaufs?

Douglas Bolen: Ich bin vom Potenzial der Aktie absolut überzeugt. Ich bin sicher, dass der aktuelle Kurs von heute Welten vom eigentlichen Wert des Unternehmens entfernt ist. Der Kurs wird sich alleine durch die Entwicklung der bestehenden Projekte in den nächsten Wochen deutlich nach oben entwickeln. Die nächsten Projekte und Ergebnisse werden dann dafür sorgen, das Delta Oil und Gas ganz neu bewertet werden muss.

Fazit:

Delta Oil & Gas Inc. (WKN: A0F57A / ISIN: US24778R2094) befindet sich in einer spannenden Unternehmensphase. Die ersten Projekte sind kürzlich in Produktion gegangen und weitere sollten folgen. Das Unternehmen besitzt potentielle weltklasse Projekte die über ein enormes Potential verfügen. Der Sprung zum erfolgreichen Produzenten sollte nun fast geschafft sein. Noch wurde das von der Börse allerdings nicht registriert. Das Unternehmen sollte dabei außerdem von den stetig steigenden Preisen für Erdöl und Erdgas profitieren. Spekulative Anleger können jetzt noch von dem günstigen Einstiegsniveau profitieren. Alle weiteren positiven Ergeb- nisse sollten den Aktienkurs beflügeln. Wir empfehlen die Aktie daher erneut zu kaufen und sehen das Kursziel weiterhin bei 2,50 EUR.

Lesen Sie hier unsere Empfehlung zu Delta Oil & Gas vom 17.07.2006.

http://www.pennystockreport.de/psr/downloads/2006/PennystockReport0675.pdf




Quelle: www.pressrelations.de


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar